Ausbildung Metallbauer

Metallbauer (m/w/d) – Fachrichtung Konstruktionstechnik

Kurzbeschreibung: um was geht es eigentlich?

Noch lange vor der Montage müssen die technischen Details genau stimmen. Dafür sorgst du als Metallbauer / Metallbauerin! In der Konstruktionstechnik arbeitest du mit modernster Technik, um uns bei der Fertigung von Fenstern, Türen und Fassaden aus Aluminium und Glas zu unterstützen. Herstellen, Instandsetzen und Montieren sind deine Hauptaufgaben. Montage, Prüfung und Einstellung gehören ebenso dazu.

Was sind die Grundlagen der Ausbildung?

  • Anerkannter Ausbildungsberuf
  • Duale Ausbildung im Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Wo wirst du ausgebildet?

  • Wertingen sowie in der Berufsschule in Lauingen und der HWK für Schwaben in Augsburg.
  • Berufsschule im ersten Jahr in Lauingen zweimal wöchentlich / einmal wöchentlich im Wechsel.
  • Berufsschule im zweiten und dritten Jahr in Lauingen jede dritte Woche.

Was sind deine Aufgaben in dieser Ausbildung?

  • Der Fachbereich „Konstruktionstechnik“ befasst sich mit der Fertigung von Fenstern, Türen und Fassaden aus Aluminium und Glas.
  • Das Herstellen, Instandsetzen und Montieren von Konstruktionen aus Stahl, Aluminium und Glas sind deine Hauptaufgaben. Zudem gehören Montage, Prüfung und Einstellung dazu.
  • Bei deinem täglichen Einsatz steht modernste Technik im Mittelpunkt.
  • Deine Arbeit umfasst auch die Installation von mechanischen, hydraulischen und elektrischen Komponenten, des Weiteren Wartung und Instandhaltung der Produkte.
  • Längst bevor die Montage erfolgen kann, müssen die technischen Details stimmen. Das Arbeitsfeld Konstruktionstechnik bildet daher einen wesentlichen Baustein zum Realisieren zeitgemäßer Architektur.

Wie lange dauert die Ausbildung?

  • Die Ausbildung dauert im Regelfall 3,5 Jahre.
  • Du kannst deine Ausbildung durch entsprechende Schulbildung oder bei sehr guten Leistungen verkürzen.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten hast du danach?

  • Nach bestandener Gesellenprüfung kann sich der/die Metallbauer/in zum Meister fortbilden.
  • Vorbereitungskurse bieten die Handwerkskammern in Vollzeit (Dauer ca. 1 Jahr) und in Form von Abendkursen (Dauer ca. 2 bis 3 Jahre) an.

Welchen Schulabschluss solltest du haben?

  • Voraussetzung ist mind. ein Hauptschulabschluss oder mittlerer Bildungsabschluss / mittlere Reife (Realschule).

Welche Fähigkeiten solltest du mitbringen?

  • Rechenfertigkeiten, z. B. Ermitteln von Flächen-, Volumen- und Massenberechnungen, Auswerten von technischen Zeichnungen.
  • Mündliches Ausdrucksvermögen, z. B. für die Einweisung von Kunden in die Bedienung einer Anlage und Erklärung der Sicherheitseinrichtungen.
  • Textverständnis, z. B. für das Lesen und Verstehen von technischen Unterlagen.

Was wird in der Ausbildung gefördert?

  • Räumliches Vorstellungsvermögen, z. B. Zeichnen und Lesen von Bauzeichnungen.
  • Auge-Hand-Koordination, z. B. Setzen einer Linie von Schweißpunkten.
  • Körperbeherrschung, z. B. Arbeiten auf Gerüsten und Arbeitsbühnen.
  • Handwerkliches Geschick, z. B. Nieten, Verschrauben und Schweißen von verschiedenen Bauteilen.
  • Technisches Verständnis, z. B. Installieren und Überprüfen mechanischer, hydraulischer und elektrischer Antriebe für Fenster, Türen, Tor- oder Sonnenschutzanlagen.
  • Zeichnerische Befähigung, z. B. Anfertigen von Skizzen und Entwürfen.

Was erwartet dich in deiner Ausbildung?

  • Du wirst Teil eines jungen Teams, das durch Können, Einsatzwillen und Mannschaftsgeist Großartiges leistet.
  • Ein durchdachtes Ausbildungsprogramm (intern und extern) und ein sicherer Arbeitsplatz in einem Handwerksbetrieb mittlerer Größe.
  • Tolle Weiterbildungs- und Entwicklungschancen – eine gute Zukunftsperspektive bei einem renommierten Familienunternehmen.
  • Du lernst von Experten, die bereits unzählige Objekte erfolgreich durchgeführt haben, und hast einen festen Ansprechpartner für alle Fragen rund um deine Ausbildung.
  • Unter unseren 20 Auszubildenden gibt es lebendigen Austausch und aufgeschlossene Gemeinschaft. Ein Arbeitsklima, das Spaß an der Arbeit bedeutet!

Machen Dir selbst ein Bild von Deinen Chancen bei uns:

Fragen und Infos zur Ausbildung:

Logo Eitle